Seitenanfang zur Navigation springen.

Der Darmsheimer Töpfermarkt öffnet seine Pforten

Traditionell am dritten Wochenende im Juni findet im Sindelfinger Ortsteil Darmsheim der Darmsheimer Töpfermarkt statt. Dabei präsentieren alljährlich etwa 70 Werkstätten aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland ihre Produkte auf dem Marktplatz, im Backhaus und in der Zehntscheune. Die Besucher erwartet eine große Auswahl an Gebrauchsgeschirr, aber auch die verschiedensten Ziergegenstände, die mit der ganzen Bandbreite an Dekos verziert sind, welche auf Ton möglich sind.

Das erwartet die Besucher auf dem Darmsheimer Töpfermarkt

Während auf dem Marktplatz und im Backhaus die örtlichen Vereine für die Bewirtung der Gäste sorgen, präsentieren die Aussteller ihre Werke in der Zehentscheune. Es handelt sich dabei größtenteils um handgefertigte Töpferarbeiten, die auf der Töpferscheibe gedreht und anschließend frei gehenkelt wurden.

2015 findet bereits der 34. Darmsheimer Töpfermarkt statt, womit diese Veranstaltung zu den ältesten Töpfermärkten in ganz Deutschland zählt. Die Öffnungszeiten: Am Samstag, 20. Juni, hat der Darmsheimer Töpfermarkt von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag, 21. Juni, von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist für interessierte Besucher frei.

Juni 2015



weitere Meldungen zu Stuttgart im Archiv bis 12.2014, ab 2015.

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]