Seitenanfang zur Navigation springen.

Das Schwäbische Schnapsmuseum: definitiv keine Schnapsidee

Eine einzigartige Sehenswürdigkeit von ganz Baden-Württemberg erwartet die Besucher in Bönnigheim: das Schwäbische Schnapsmuseum. Dieses besitzt die größte Sammlung zum Thema Alkoholgeschichte in ganz Deutschland. In der Ausstellung sind beispielsweise zahlreiche beschlagnahmte Destillieranlagen zu sehen.

Das ist im Schwäbischen Schnapsmuseum zu sehen

Die Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. hat das Schwäbische Schnapsmuseum 1993 gegründet, welches seither im bekannten Steinhaus untergebracht ist. Dort wird die Kulturgeschichte des Alkohols, nach verschiedenen Themenbereichen sortiert, präsentiert. In den urigen Räumen des Steinhauses erfahren die Besucher Wissenswertes über die Entwicklung der Destillationstechnik, über Geheimbrennerei und Schwarzbrennerei, aber auch zu den verschiedenen Branntweinen und Likören. Besuchern, die an einer Führung durch das Schwäbische Schnapsmuseum teilnehmen, wird als Höhepunkt im Kellergewölbe eine Schnaps- und Likörverköstigung präsentiert.

Ein Museum zum Mitmachen

Vom Selbstverständnis her versteht sich das Schwäbische Schnapsmuseum als Erlebnismuseum zum Mitmachen. So erwartet die Teilnehmer an der Führung eine reich gedeckte Tafel mit frisch gebackenem Brot, diversen Käsesorten, Salami, Landjäger und Schwarzwälder Schinken. Sobald sich die Besucher satt gegessen haben, dürfen sie diverse Schnäpse sowie Liköre verkosten. Dabei erhalten die Gäste zwischendurch Erläuterungen zu den unterschiedlichen Schnäpsen und bekommen so manche Anekdote erzählt.

Kontakt:

Museum im Steinhaus – Schwäbisches Schnapsmuseum
Meiereihof 5 + 7
74357 Bönnigheim
E.Mail: schnapsmuseum@museum-im-Steinhaus.de
Webseite: www.museum-im-steinhaus.de

Die Öffnungszeiten: Mai bis September sonntags von 14 bis 17 Uhr sowie auf Anfrage. Gruppen können das Schwäbische Schnapsmuseum nach Vereinbarung ganzjährig besuchen.

Januar 2018



weitere Meldungen zu Stuttgart im Archiv bis 12.2014, ab 2015.

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]