Seitenanfang zur Navigation springen.

Haus des Waldes

Beim Haus des Waldes handelt es sich um eine waldpädagogische Einrichtung, die sich als Stätte der Begegnung für Mensch und Wald versteht.

Den Wald kennenlernen

Ins Leben gerufen wurde das Haus des Waldes ursprünglich von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Bundesweit gibt es neben der Besuchereinrichtung in Stuttgart-Degerloch noch sechs weitere derartige Besuchereinrichtungen.

Die Absicht besteht darin, allen Menschen den Lebensraum Wald näher zu bringen, weshalb die unmittelbare Naturerfahrung im Vordergrund mit einem ganzheitlichen Ansatz im Vordergrund steht. Die Besucher sollen den Wald mit allen Sinnen erleben können, weshalb ein Großteil des Veranstaltungsprogramms auch im Freien stattfindet.

Die Bedeutung des Waldes

Der Wald ist auch in der modernen Kulturlandschaft einer der naturnächsten Lebensräume überhaupt. Er bietet nicht nur vielen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum, sondern dient dem Menschen als Erholungsraum und versorgt ihn mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Das Haus des Waldes widmet sich folglich auch dem Thema Waldnutzung. Neben der ständigen Ausstellung StadtWaldWelt bietet das Haus des Waldes ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm und in unregelmäßigen Abständen Sonderausstellungen.

Die Dauerausstellung im Haus des Waldes

Wald und Nachhaltigkeit sind die dominierenden Themen der Dauerausstellung StadtWaldWelt im Haus des Waldes. Diese Themen werden auf drei großen Themenbühnen so dargestellt, dass sich die Besucher spielerisch in der Ausstellung bewegen und diese aktiv erfahren können. Die weiterführenden Informationen werden auf kleinen Holztafeln gegeben und enden grundsätzlich mit einer Frage. Dadurch sollen die Besucher dazu ermuntert werden, eigenständig weiterzuforschen und die Lösung für die Frage selbst zu finden.

Die Stadtweg stellt den Eingang in die Ausstellung dar. Hier erfahren die Besucher, welchen Bezug sie in ihrem ganz normalen Alltag zum Wald haben, etwa indem sie die Ressourcen Wasser und Holz nutzen.

Auf der Waldbühne werden die Tiere und Pflanzen des Waldes dargestellt. Die Besucher erfahren außerdem, wie vielfältig sie den Rohstoff Holz im Alltag nutzen.

Auf der Weltbühne schließlich lernen die Besucher die globalen Zusammenhänge kennen. Sie erfahren unter anderem, welchen Einfluss die Wälder auf den Menschen und das Klima haben.

Kontakt:

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]