Seitenanfang zur Navigation springen.

Golfplätze um Stuttgart

Golfen auf einem Golfplatz   / Stuttgartbild Nr. 18698677
Golfen auf einem Golfplatz | ©: shoot4u - Fotolia

Einst als elitärer Sport für die oberen Zehntausend verschrien, wird Golf mittlerweile auch bei der „normalen Bevölkerung“ immer beliebter. Ein Grund dafür dürfte auch sein, dass überall in der Bundesrepublik immer wieder neue Golfplätze eröffnen, außerdem sind die Voraussetzungen für das Ausführen des Golfspiels in den letzten Jahren vielerorts deutlich gesenkt worden.

Was spricht also dagegen, wenn auch Sie sich einmal am Golfspiel versuchen? Die Möglichkeit dazu haben Sie in Stuttgart und Umgebung zur Genüge, es gibt eine ganze Reihe verschiedener Golfplätze, die auch die anspruchsvollsten Erwartungen voll und ganz befriedigen. Ob Freizeitgolfer oder Profisportler: Hier findet jeder die für ihn passende Location.

Ob im Norden oder im Süden der Stadt Stuttgart: Über das gesamte Ballungsgebiet verteilt finden sich sehenswerte Golfplätze. Besonders attraktiv empfinden viele Golfer die Region Schwäbischer Wald, auch „Die grüne Lunge der Stadt Stuttgart“ genannt. Im Süden der Stadt locken schließlich die großzügigen Areale der früheren Herzöge von Württemberg, wo es für den Bau eines Golfplatzes keinerlei Platzbeschränkung gab und Sie somit heute ihrem Spieltrieb freien Lauf lassen können.

Golfclub Schönbuch

Eine der bekanntesten Golfanlagen im Großraum Stuttgart befindet sich etwa 20 km südlich der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Der Golfclub Schönbuch bietet ein eindrucksvolles Areal von rund 125 ha Fläche und ist perfekt in die etwas hügelige Landschaft integriert. Der einzelnen Bahnen sind äußerst liebevoll angelegt, mit kleinen Seen und Bachläufen, so dass sich das Golfen hier besonders abwechslungsreich gestaltet. Zudem ist das Waldgebiet Schönbuch, welches den Golfplatz umgibt, als kleinster Naturpark Baden-Württembergs bekannt und bietet ein besonderes Idyll. Selbstverständlich dürfen im Golfclub Schönbuch auch ein Golfrestaurant und ein gut ausgestatteter Zubehörshop nicht fehlen. Insgesamt verfügt die Golfanlage über 27 Bahnen, unterteilt in einen 18-Loch-Clubplatz sowie einen öffentlichen Platz mit neun Löchern. Die Anlage ist somit für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet.

Parkland Course

Der Platz mit dem etwas ungewöhnlichen Namen „Parkland Course“ wurde ursprünglich vom US-Militär angelegt und beherbergte zur damaligen Zeit sowohl den entsprechenden amerikanischen Golfclub als auch den Golfclub Neckartal. Insgesamt verfügt der Platz über 18 Bahnen, die wunderschön in die Landschaft integriert sind. Insbesondere der Bestand an alten Bäumen sorgt für ein einmaliges Ambiente, hinzu kommen kunstvoll angelegte Bunker und Gräben, kleine Teiche etc. Die Natur sorgt außerdem dafür, dass der Golfplatz zu jeder Jahreszeit ein völlig anderes Bild bietet. Wer also beim Golfen möglichst viel Abwechslung sucht, ist hier genau richtig!

Golfclub Schloss Kressbach

Unweit von Stuttgart entfernt, in der Region Reutlingen/Tübingen, befindet sich der Golfplatz des Golfclubs Schloss Kressbach. Die Anlage ist erst kürzlich eröffnet worden und entspricht modernsten Standards. Momentan verfügt der Meisterschaftsplatz noch über neun Löcher, eine Erweiterung auf 18 Löcher ist für das Jahr 2013 geplant. Zudem steht eine öffentliche 9-Loch-Golfanlage zur Verfügung. Somit bietet sich das Golfareal Schloss Kressbach auch für Familien und Golf-Neulinge an, die zunächst einmal in diesen Sport hineinschnuppern möchten. Komplettiert wird das Angebot durch das ganzjährig geöffnete Clubrestaurant mit seiner schönen Terrasse, auf der Sie im Sommer den anderen Golfspielern bei einem kühlen Getränk zusehen können.

Weitere Tipps

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]