Seitenanfang zur Navigation springen.

Schweinemuseum

Mit der Kunst- und Kulturgeschichte des Schweines beschäftigt sich das privat geführte Schweinemuseum in Stuttgart.

Mit Sammelleidenschaft ins Guinness Buch

Dass die Gastronomin Erika Wilhelmer eine leidenschaftliche Sammlerin von Stücken, die sich mit dem Schwein beschäftigen, war, ist es zu verdanken, dass Stuttgart heute ein Schweinemuseum besitzt. Gegründet wurde das Haus zum Jahreswechsel 1988/89 in der Kurstadt Bad Wimpfen am Neckar und schon wenige Jahre später erhielt das Haus einen Adelsschlag der besonderen Art: Mit den damals rund 25.000 Exponaten wurde das Schweinemuseum im Guinness Buch der Rekorde als "Größtes Schweinemuseum der Welt" geführt.

In den folgenden Jahren ist die Sammlung jedoch noch erheblich angewachsen. So wurden beim Umzug in das neue Domizil im Alten Schlachthof in Stuttgart bereits mehr als 40.000 Exponate gezählt. Dort wurden im Zuge des Umbaus 25 Themenräume mit einer Fläche von 600 Quadratmetern eingerichtet. Als zusätzliche Ausstellungsfläche steht im Dachgeschoss des Alten Schlachthofes die "Scheune" zur Verfügung, in der Sonder- und Wechselausstellungen gezeigt werden.

Die Ausstellung im Schweinemuseum

Die ständige Ausstellung im Schweinemuseum widmet sich der Geschichte des Schweines, das den Menschen seit über 9.000 Jahren als Haus- und Nutztier begleitet und im Lauf der Geschichte die verschiedenen Kulturen wesentlich geprägt hat. Im Lauf der Geschichte wurde das Schwein so vielfältig und unterschiedlich interpretiert, wie kaum ein anderes Haustier. So stand es einerseits für Glück und Wohlstand, andererseits aber auch als Bild für Exzessives oder Dummheit. Diese Vielfalt wird ebenso beleuchtet wie die Geschichte der Nutzung des Schweines.

Weil die Gründerin vor allem Kinder für das Thema begeistern möchte, wurden einige Themen im Schweinemuseum kindgerecht aufbereitet. Dabei wurde großer Wert darauf gelegt, dass sich die Darstellung im Schweinemuseum mit dem Lehrplan für die Schulen in Baden-Württemberg ergänzt.

Kontakt:

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]