Seitenanfang zur Navigation springen.

Wagenhallen

Eine rege kreative Szene und vielfältige Veranstaltungen erwarten die Besucher in den Wagenhallen am Stuttgarter Nordbahnhof.

Aus Parkhallen wird ein Treffpunkt für Kultur

Das Eisenbahngelände wurde in den 1890er Jahren angelegt, weil wegen des steigenden Verkehrsaufkommens der Stuttgarter Zentralbahnhof entlastet werden sollte. Nachdem im Februar 2010 mit den Bauarbeiten für das Stadtentwicklungsprojekt Stuttgart 21 begonnen worden war, wurden die Wagenhallen, wo einst die Bahnwaggons abgestellt worden waren, anderweitig genutzt. So befinden sich auf einem Teil des Areals verschiedene Künstlerateliers, während der Innenbereich für ein umfangreiches Abendprogramm genutzt wird.

Ein Highlight: der Biergarten

Teil der Wagenhallen ist außerdem ein Biergarten, der während der Sommermonate sehr gut frequentiert wird. Hier können sich die Gäste vor dem Besuch im Wagenhallen-Club mit Biergarten-Sepzialitäten stärken. Im Club erwartet sie dann ein buntes Programm mit Musik unterschiedlichster Stilrichtungen.

Kontaktinformationen:

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]