Seitenanfang zur Navigation springen.

Tourismus erreicht in Stuttgart neue Höchstwerte

Gute Nachrichten kommen zur Zeit aus Stuttgart: Der Tourismus boomt! Im ersten Halbjahr 2012 konnte das Übernachtungsaufkommen in der schwäbischen Metropole um 8,4 % gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden.

Fast 1,5 Millionen Übernachtungen und knapp 800.000 Gäste konnte Stuttgart im ersten Halbjahr des Jahres verzeichnen. Doch nicht nur das: Auch die gesamte Region Stuttgart hat mit einer Zahl von ca. 3,55 Millionen Übernachtungen merklich zugelegt. Gleichzeitig stieg auch das Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten im Ballungsgebiet Stuttgart leicht an. Insbesondere die Zahl der Gästehäuser mit zehn oder mehr Betten legte zu, hier ist ein Zuwachs von rund einem Prozent zu verzeichnen.

Bemerkenswert: Obwohl im ersten Halbjahr 2012 die Vorjahreszahlen in jedem Monat übertroffen wurden, zeigten sich besonders zum Jahresanfang die größten Zuwächse. So konnten die Übernachtungszahlen in den Monaten Januar und Februar besonders stark gesteigert werden. Die Erklärung: In diesen Monaten fanden in der baden-württembergischen Landeshauptstadt mehrere wichtige Kongresse und Fachmessen statt, welche große Besucherzahlen mit sich brachten.

Mit den positiven Meldungen bezüglich der Besucher- und Übernachtungszahlen geht auch eine höhere Auslastung der zur Verfügung stehenden Betten einher. Diese ist im Vergleich zu 2011 von 42,6 % auf 45,7 % gestiegen. Insgesamt steigt die Nachfrage nach Übernachtungsmöglichkeiten in und um Stuttgart schneller als das Angebot. Somit dürfte nach Meinung von Experten eine größer werdende Zahl an Übernachtungsmöglichkeiten keinen negativen Einfluss auf die Auslastung der Betriebe haben.

Grundsätzlich spielgelt sich in den Übernachtungszahlen auch immer die wirtschaftliche Situation der Region wider. Da ein großer Teil der Besucher bzw. Übernachtungsgäste aus Geschäftsreisenden besteht, schlägt sich ein positiver Zustand der regionalen Wirtschaft auch immer in den Zahlen nieder. Doch auch die Zahl der Freizeitreisenden wächst langsam, aber stetig. Hier hängt die Entwicklung von der Gesamt-Wirtschaftssituation in Deutschland ab. Soll heißen: Geht es der deutschen Bevölkerung wirtschaftlich gut, steigt auch die Zahl der Freizeitreisenden.



weitere Meldungen zu Stuttgart im Archiv bis 12.2014, ab 2015.

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]