Seitenanfang zur Navigation springen.

ECLAT: das Stuttgarter Festival für Neue Musik wird 35

Einen besonderen Grund zum Feiern gibt es für die Freunde Neuer Musik vom 5. bis zum 8. Februar 2015 im Theaterhaus Stuttgart. Denn an diesen Tagen feiert das ECLAT Festival Neue Musik Stuttgart seinen 25. Geburtstag. Seit der Gründung im Jahr 1980 war es das Ziel des ECLAT Festivals Neue Musik, innovative musikalische Strömungen der Gegenwart zu zeigen und sie in eine Verbindung mit wichtigen zeitgenössischen Kompositionen zu setzen. Damit gilt das ECLAT Festival Neue Musik auch als wichtige Plattform, auf der sich junge Komponisten präsentieren können. Einen überregionalen Bekanntheitsgrad hat das ECLAT Festival Neue Musik dadurch erreicht, dass regelmäßig Werke uraufgeführt oder erstmals in Deutschland aufgeführt werden.

Der Komponistenpreis als Teil des Festivals

Die alljährliche Verleihung des Komponistenpreises der Stadt Stuttgart ist Teil des Festivals. Dieser Preis, welcher der Förderung zeitgenössischer Musik dienen soll, ist aktuell mit 12.000 Euro dotiert und wird seit 1955 ausgelobt.

Ein ECLAT-Festival im Wandel

Das ECLAT Festival Neue Musik wurde 1980 als "Tage für Neue Musik Stuttgart" ins Leben gerufen. Hans-Peter Jahn, der damals für die künstlerische Leitung verantwortlich zeichnete, konzipierte das Festival zunächst als Präsentation von Komponistenportraits. Aber auch die Verbindung Neuer Musik zu anderen Sparten der Kunst wurde thematisiert, etwa der Zusammenhang zwischen Musik und Film oder Theater.

Dieses Konzept wurde bis zur Neuausrichtung 1997 beibehalten. In diesem Jahr ist man dazu übergegangen, einen Querschnitt des Schaffens zeitgenössischer Musiker zu präsentieren. Nun wurde auch der Name des Festivals abgeändert und Uraufführungen erhielten einen größeren Stellenwert, den sie bis heute genießen. Mit beiden Konzepten ist es dem künstlerischen Leiter, der sein Amt 2013 niederlegte, gelungen, ECLAT zu einem führenden Festival der Neuen Musik zu machen. Die künstlerische Leitung haben ab 2014 Christine Fischer und Björn Gottstein übernommen.

Dezember 2014



weitere Meldungen zu Stuttgart im Archiv bis 12.2014, ab 2015.

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]