Seitenanfang zur Navigation springen.

Parkanlage Villa Berg

Die Parkanlage Villa Berg ist ein und 24 ha großer, denkmalgeschützter Landschaftspark, der das gleichnamige historische Gebäude umgibt. Sie schließt sich im Westen an den unteren Schlossgarten an.

Die Villa Berg, welche der Anlage ihren Namen verlieh, wurde in den Jahren 1845 bis 1853 im Stil einer Renaissance-Landhausvilla erbaut. Bauherr war Christian Friedrich von Leins, der das Gebäude für den Kronprinzen von Württemberg als Sommer-Wohnsitz errichtete. Als Standort wählte man einen ehemaligen Weinberg namens „Höllscher Bühl“ aus, der etwa 270 m hoch über dem Meeresspiegel liegt.

Der die Villa umgebende Park gleicht in seiner Grundform einem Trapez, wobei die längere Grundseite zur Stadt hin liegt, die kürzere Seite dagegen den Abschluss zum Berg hin bildet. Bei der Planung und dem Bau der Villa achtete der Architekt darauf, eine direkte Blickverbindung zwischen dem neuen Gebäude und dem bereits vorhandenen Schloss Rosenstein zu ermöglichen. Heute ist allerdings von dieser Blickverbindung nichts mehr übrig, da zum einen der dichte Baumbestand und andererseits ein neues Gebäude des Südwestrundfunks den direkten Blick versperren.

Der damalige Kronprinz und spätere König Karl lebte bis Anfang des 20. Jahrhunderts regelmäßig im Sommer in der Villa, später verkauften dann die Erben das Gebäude an die Stadt Stuttgart. Im Jahr 1925 ließ diese die Villa Berg umfangreich renovieren. Bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde das Gebäude dann für unterschiedliche Zwecke genutzt. Im Zuge des Krieges erfuhr die Villa Berg sehr starke Zerstörungen, insbesondere eine Brandbombe sorgte dafür, dass außer den Grundmauern nur noch wenig davon übrig blieb. Nach Ende des Krieges gelangte der Süddeutsche Rundfunk in den Besitz des Gebäudes und baute dieses - allerdings in vereinfachter Form - wieder neu auf. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wurde die Villa Berg dann nacheinander von mehreren Immobilien- und Investmentgruppen aufgekauft und wieder verkauft. Inzwischen befindet sie sich in einem recht verwahrlosten Zustand. Mittlerweile ist eine Düsseldorfer Immobiliengruppe der Eigentümer, allerdings steht bis dato noch nicht abschließend fest, was mit dem Gebäude in Zukunft geschehen soll.

Adresse:

Parkanlage Villa Berg, 70190 Stuttgart

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]