Seitenanfang zur Navigation springen.

LOKSTOFF: ein Theater der besonderen Art

Der eingetragene und gemeinnützige Verein LOKSTOFF! wurde ursprünglich 2002 von Kathtrin Hildebrand, Wilhelm Schneck, Paul Varkonyi und Andrea Léonetti gegründet, seinen Vereinsstatus hat das Künstlerkollektiv seit 2004.

Die Initiatoren verstehen LOKSTOFF! als engagiertes und offenes Kollektiv. Deshalb werden - je nachdem, welche Anforderungen das jeweilige Projekt stellt - auch international renommierte Künstler wie Regisseure, bildende Künstler, Grafiker, Architekten und Kreative aus anderen Sparten für Projekte hinzu geholt.

Der kulturelle Sprachkurs im LOKSTOFF

Weil jugendliche Flüchtlinge jenseits von 16 Jahren kaum noch eine Möglichkeit haben, um eine Schule zu besuchen und die deutsche Sprache zu erlernen, bietet LOKSTOFF! einen kulturellen Sprachkurs an. Doch das Erlernen der Sprache allein steht hierbei nicht im Vordergrund. Das Team von LOKSTOFF! will den Migranten außerdem eine Abwechslung in ihrem oft nur allzu monotonen Alltag bieten. Deshalb wird der Sprachkurs von Stuttgarter Künstlern begleitet, welche die Themen, die für die Jugendlichen von Bedeutung sind, künstlerisch verarbeiten. In diesem Zusammenhang ist beispielsweise bereits das Stück "Revolutionskinder" entstanden.

Kontakt:

LOKSTOFF!
Theater im öffentlichen Raum e.V.
Reinsburgstraße 82
70178 Stuttgart

E-Mail: info[add]lokstoff.com
Webseite: www.lokstoff.com







[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]