Das Heusteigviertel: ein elegantes Quartier im Herzen von Stuttgart

Geprägt wird das Gesicht des Heusteigviertels im Herzen Stuttgarts durch Bauten, die im Stil der Gründerzeit-Architektur errichtet wurden. Bekannt ist dieser Stadtteil vor allem für die zahlreichen Restaurants und Cafés sowie seine vielfältigen Geschäfte.

Die Geschichte des Heusteigviertels

Dass das Heusteigviertel früher besiedelt war, als die Stuttgarter Innenstadt belegen die Funde eines römischen Gutshofes an der Kreuzung Heusteig-/Bopserstraße. Später, zur Zeit der Alemannen, entstand hier eine Siedlung, die ab dem siebten nachchristlichen Jahrhundert unter dem Namen Immenhofen bekannt war.

Nachdem Stuttgart im 10. Jahrhundert gegründet wurde, lag das heutige Heusteigviertel noch vor den Toren der Stadt. Dies änderte sich jedoch zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als wegen des rasanten Bevölkerungswachstums dringend Bauland gebraucht wurde und die ursprünglichen Stadtmauern nach außen hin verlegt wurden. Nun wurde das Viertel auch planmäßig besiedelt, was das Heusteigviertel heute zu einer besonderen architektonischen Perle macht. Denn die originale Bausubstanz der Gründerzeit- und Jugendstilbauten ist größtenteils erhalten geblieben.

Charakteristisch ist die geschlossene Blockbebauung. In den großen Innenhöfen der Gebäude hatten sich einst zahlreiche Handwerker niedergelassen. Und auch das Nebeneinander zwischen Wohn- und Gewerbebauten ist bis die Gegenwart erhalten.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Heusteigviertel

Die wohl wichtigste Sehenswürdigkeit im Heusteigviertel ist das Eduard-Pfeiffer-Haus in der Heusteigstraße. Als dieses Gebäude 1887 errichtet wurde, nutzte man es als Wohnheim, in dem alleinstehende Männer unterkamen. Große Teile des Gebäudes werden heute als Studentenwohnheim genutzt. Darüber hinaus besitzt das Eduard-Pfeiffer-Haus einen großen Saal, in welchem einst der baden-württembergische Landtag tagte, der mittlerweile jedoch als Veranstaltungsort für kulturelle Events genutzt wird.

Vom besonderen Charme des Heusteigviertels überzeugen sich die Stuttgarter und auswärtige Gäste alljährlich gern im Sommer beim Heusteigviertelfest, einem Straßenfest mit Flohmarkt. Die Besucher erwartet dort unter anderem ein bunter Mix aus Live-Musik, Mitmachaktionen und Sportvorführungen.

August 2020



weitere Meldungen zu Stuttgart im Archiv bis 12.2014, 2015 - 2018, ab 2019.

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]