Als Freiberufler in Stuttgart durchstarten

Wenn Sie davon träumen, einer freiberuflichen Tätigkeit in Stuttgart nachzugehen, fragen Sie sich sicher erst einmal, wo Sie Ihre Tätigkeit anmelden müssen und ob Sie eine finanzielle Förderung in Anspruch nehmen können. In den folgenden Abschnitten wird Ihnen erklärt, worauf es bei der Anmeldung eines freiberuflichen Jobs in Stuttgart ankommt und welche Vorteile Ihnen das Wohnen und Arbeiten in der Metropole am Neckar bietet.

Die Anmeldung einer freiberuflichen Tätigkeit

Anders als Gewerbetreibende müssen Freiberufler kein Gewerbe anmelden. Als Freiberufler müssen Sie nur das zuständige Finanzamt über die Aufnahme Ihrer Tätigkeit informieren. Eine Eintragung der "Selbstständigkeit" beim Gewerbeamt und im Handelsregister sind freiwillig. Als Freiberufler sind Sie nicht gewerbesteuerpflichtig, jedoch müssen Sie pünktlich Einkommens- und Umsatzsteuererklärungen abgeben und Steuern zahlen.

Arbeiten und Leben in Stuttgart
Arbeiten und Leben in Stuttgart | ©: cubicroot, Pixabay

Sobald Sie das Finanzamt Stuttgart über Ihre Freiberuflichkeit informiert haben, erhalten Sie eine Steuernummer sowie einen auszufüllenden Fragebogen zur steuerlichen Erfassung. In dem Fragebogen werden relevante Informationen zu Ihrer Person und Ihrer Arbeit erfasst. Außerdem müssen Sie Prognosen aufstellen, wie viel Sie ungefähr verdienen werden. Die Prognosen dienen der Festsetzung Ihrer Steuersätze. Beim Ausfüllen des Fragebogens können Sie die Nutzung der Kleinunternehmerregelung auswählen. Dank dieser Regelung sind Sie bis zu einer bestimmten Einkommensgrenze von der Umsatzsteuer befreit.

Für alle Freiberufler in Stuttgart besteht eine Versicherungspflicht in der Krankenversicherung. Bei zahlreichen freien Tätigkeiten können Sie zwischen einer gesetzlichen und privaten Freiberufler Versicherung wählen. In manchen freien Berufen (zum Beispiel in der Kunst) besteht eine Versicherungspflicht in der Künstlersozialkasse (KSK).

Die erste Anlaufstelle

Freiberufler sind gerade zu Beginn sind auf Informationen und Beratungen angewiesen. Insbesondere die Informationen, welche sich mit Steuern und dem Finanzamt befassen, sind sehr wichtig. Verstöße gegen das geltende Steuerrecht können zu hohen Strafen führen. Aus diesem Grund ist das örtliche Finanzamt die erste Anlaufstelle für Informationen und Beratungen in Bezug auf die gesetzlichen Regelungen und Vorgaben.

Auf der Internetseite des Finanzamtes Stuttgart finden Sie einen Überblick über alle für Freiberufliche geltenden Regelungen. Dank dieser Informationen können Sie sich schon einmal einen guten Überblick darüber verschaffen, welche Rechte und Pflichten mit dem Start in die Freiberuflichkeit verbunden sind.

Förderprogramme

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, in Stuttgart den Sprung in die Freiberuflichkeit zu wagen, finden Sie vor Ort viele Beratungsmöglichkeiten. Auch in Bezug auf eine finanzielle Förderung werden Ihnen einige Optionen geboten.

Das Jobcenter

Das Jobcenter Stuttgart unterstützt beispielsweise finanziell Selbstständige und Existenzgründer, die Leistungen aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende erhalten. Das Selbstständigen-Team des Jobcenters berät Sie auf Ihrem Weg in die Existenzgründung auch gerne persönlich. Voraussetzung für den Erhalt von Fördermitteln vom Jobcenter ist ein Anspruch auf Arbeitslosengeld II nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II).

Startup Region Stuttgart?

Stadt und Region Stuttgart unterstützen Sie ebenfalls bei Ihrer Suche nach Informationen, Veranstaltungen und Services rund um das Thema Freiberuflichkeit. Die Landeshauptstadt Stuttgart, die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, der Business Angels Region Stuttgart e.V., der Startup Stuttgart e. V. sowie die bwcon GmbH bieten Ihnen mit einer gemeinsamen Internetseite eine solide Übersicht über die Startup-Community in und um Stuttgart.

Invention?

Die deutschlandweit einmalige Initiative Invention Region Stuttgart fördert die Umsetzung neuer technischer Produkt- und Prozessideen. Im Rahmen dieser Initiative, die von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart (WRS) ins Leben gerufen wurde, können Erfinder gemeinsam mit professionellen Umsetzungspartnern eine erfolgreiche Markteinführung planen.

Was macht Stuttgart so attraktiv?

Stuttgart gilt als Hotspot der Innovationen im Automobilcluster, beim Maschinenbau und bei der Elektronik- und Informationstechnologie. Die Region ist dank einer erstklassigen Forschungsinfrastruktur Europas führender Hochtechnologiestandort. Auch über die Landesgrenzen hinaus ist die Großstadt am Neckar bekannt für ihre hohe Wirtschaftskraft. Bei Stuttgart denken Sie sicher direkt an große Unternehmen wie Daimler, Porsche und Bosch.

Auch die hervorragende Lage im Neckartal, umgeben von Anhöhen, ist ein Kennzeichen der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg. Der Flughafen Stuttgart (STR Airport) und die sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie an das Autobahnnetz erleichtern eine Freiberuflichkeit, die oftmals mit vielen Geschäftsreisen verbunden ist, sehr. Wer in Stuttgart wohnt und arbeitet ist meist begeistert von den vielen Grünflächen und Naherholungsgebieten vor Ort. In Stuttgart können Sie garantiert abschalten vom Stress als Freiberufler. Hinzu punktet die Metropole mit vielen Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten sowie einem vielfältigen gastronomischen Angebot.

September 2021



weitere Meldungen zu Stuttgart im Archiv bis 12.2014, 2015 - 2018, ab 2019.

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]