Seitenanfang zur Navigation springen.

Die Tübinger Umwelten: ein Raderlebnis für alle Sinne

Die Tübinger Umwelten gelten als ganz besonderes Paradies für Radfahrer. Schließlich erwartet die Freizeitsportler im Landkreis Tübingen ein rund 1.000 Kilometer langes Netz an Radwegen. Sie entdecken dabei unter anderem das Waldgebiet Rammert, den Naturpark Schönbuch und den Albtrauf. Radfahrer, die mehrtägige Touren unternehmen wollen, finden in den Tübingen Umwelten auch zahlreiche Gastgeber, die radfahrerfreundliche Unterkünfte anbieten.

Die Thementouren in den Tübinger Umwelten

Jede der Themenradtouren der Tübinger Umwelten ist mit einem eigenen Toursymbol gekennzeichnet. Entlang der Strecke erwarten die Besucher außerdem diverse Erlebnisstationen. Diese werden in einem Tourenbuch beschrieben. Es handelt sich dabei um folgende Thementouren:

Das erwartet die Radfahrer in den Tübinger Umwelten

Die Radfahrer können auf dem Wegenetz der Tübinger Umwelten die abwechslungsreiche Landschaft an Neckar, Ammer und Steinlach kennenlernen und so manche sehenswerte Stadt und Gemeinde entdecken. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehört etwa das Gomaringer Schloss, in dem sich auch das Gustav-Schwab-Museum befindet. Des Weiteren erwarten die Gäste im Landkreis Tübingen verschiedene Heimat- und historische Museen.

Kontakt:

Tübinger Umwelten:
Landkreis Tübingen
Wilhelm-Keil-Straße 50
72072 Tübingen

E-Mail: tourismus[add]kreis-tuebingen.de
Webseite: www.tuebinger-umwelten.de

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]