Seitenanfang zur Navigation springen.

Schlösser & Bauwerke & Türme von Stuttgart

Schlösser und Bauwerke

Schloss Solitude
Schloss Solitude     Quelle: Rainer Sturm / pixelio.de

In Stuttgart und Umgebung mangelt es wahrlich nicht an Schlössern, Burgen und ähnlichen Bauwerken. Wer die Stadt als Tourist erkundet, der sollte es nicht versäumen, den wichtigsten von ihnen einen Besuch abzustatten. So zum Beispiel das neue Schloss, welches im Zweiten Weltkrieg stark zerstört und anschließend in liebevoller Arbeit originalgetreu wieder aufgebaut wurde. Und wo ein neues Schloss ist, darf natürlich auch das ältere Pendant nicht fehlen. Beim Alten Schloss handelt es sich um eine ehemalige Wasserburg aus dem 10. Jahrhundert, in der heute das Landesmuseum Württemberg und die Schlosskirche untergebracht sind. Ein Besuch kann jedem Touristen nur empfohlen werden.

Doch das ist längst nicht alles, was Stuttgart seinen Besuchern an Schlössern und anderen sehenswerten Bauwerken zu bieten hat. In den folgenden Artikeln stellen wir Ihnen die wichtigsten Bauwerke in und um Stuttgart im Detail vor – sowohl die allseits bekannten Ausflugsziele als auch einige echte Geheimtipps.

Kunstmuseum am Schlossplatz
Kunstmuseum am Schlossplatz     Quelle: memephoto / pixelio.de

Königsbau in Stuttgart
Königsbau in Stuttgart     Quelle: memephoto / pixelio.de

Türme

Über den allseits bekannten Fernsehturm hinaus bietet Stuttgart noch einige weitere interessante Bauwerke dieser Art. Insbesondere die Aussichtstürme – zum Beispiel der Bismarckturm und der Aussichtsturm Burgholzhof – aber auch der bekannte Killesbergturm, gelegen im gleichnamigen Höhenpark, sind echte Anziehungspunkte für Touristen.


Die jeweiligen Schlösser, Bauwerke & Türme von Stuttgart

Neues Schloss

Im Herzen der Stadt Stuttgart, direkt am Schlossplatz, befindet sich das Neue Schloss. Gebaut zwischen 1746 und 1807, beindruckt das Wohn- und Residenzschloss der Herzöge und Könige mit seiner Größe und Architektur.

Altes Schloss

Ebenfalls am Schlossplatz befindet sich das Alte Schloss, welches auf eine Wasserburg aus dem 10. Jahrhundert gründet. Die zentrale Lage macht es zum idealen Ausgangspunkt für interessante Touren.

Residenzschloss Ludwigsburg

Zu den größten Schlossanlagen des Barock zählt das Residenzschloss in Ludwigsburg. Wer etwas für die schwülstige, pompöse Architektur übrig hat, ist hier genau richtig!

Bärenschlössle

Das romantische Bärenschlössle befindet sich inmitten des Stuttgarter Rotwildparks. Es ist heute ein beliebtes Ausflugsziel. Gäste können sich nach einem erlebnisreichen Spaziergang durch den Park kulinarisch im Schloss verwöhnen lassen.

Schloss Lichtenstein

Sie lieben die bekannten Märchenschlösser der bayerischen Könige? Dann sind Sie im Schloss Lichtenstein im gleichnamigen Ort des Kreises Reutlingen genau richtig. Es ist sozusagen die württembergische Variante von Schloss Neuschwanstein & Co.

Schloss Hohenheim

Das nach dem gleichnamigen Stuttgarter Stadtteil benannte Schloss Hohenheim gehört heute zur ortsansässigen Universität, kann aber auch - zumindest teilweise - besichtigt werden. Auch die umliegenden Hohenheimer Gärten sind immer einen Besuch wert.

Schloss Rosenstein

Freunde des Klassizismus finden in Schloss Rosenstein das passende Ausflugsziel. Nach einer Besichtigung des faszinierenden Prunkbaus laden die umliegenden Gärten des Rosensteinparks zum Erholen und Entspannen ein.

Schloss Solitude

Das bekannte Schloss Solitude wurde in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts als Repräsentationsgebäude und Jagdschloss unter Herzog Karl Eugen von Württemberg errichtet. Mit seiner schönen Umgebung dient es als ideales Ausflugsziel für die ganze Familie.

Burg Hohenzollern

Das Adelsgeschlecht Hohenzollern ist sicherlich vielen Deutschen - auch durch diverse Berichte in den Medien - bekannt. Die gleichnamige Burg zwischen Bisingen und Hechingen ist der Stammsitz dieses Adelsgeschlechtes.

Bahnhofsturm

Bereits zu Anfang des 20. Jahrhunderts, inmitten des Ersten Weltkrieges, wurde der Bahnhofsturm in Stuttgart errichtet. Mit seiner Höhe von 56 m und einer interessanten Architektur hat er sich im Laufe der Jahre zu einem Wahrzeichen der Stadt entwickelt.

Bismarckturm

Der Bismarckturm befindet sich im nördlichen Teil der Stadt Stuttgart, im Stadtteil Lenzhalde. Von hier aus hat der Besucher bei gutem Wetter eine tolle Aussicht auf die gesamte Stadt Stuttgart und das anschließende Umland.

Killesbergturm

Der Killesbergturm befindet sich im gleichnamigen Höhenpark und beeindruckt durch seine interessante und ausgefallene Architektur. Mit einer Höhe von 43 m kann er als Aussichtspunkt genutzt werden.

Musikhochschulturm

Zu einem Wahrzeichen der Stadt Stuttgart hat sich der Turm der Stuttgarter Musikhochschule entwickelt. Mit seiner runden Form und den vielen unterschiedlichen Fenstern bietet er eine sehr interessante Architektur und sollte im Rahmen einer Stadtrundfahrt in jedem Fall besichtigt werden.

Tagblatt-Turm

Seinen Namen erhielt der Tagblatt-Turm in Stuttgart durch die Zeitung „Stuttgarter Neues Tagblatt“. Die Redaktion dieser Tageszeitung befand sich von 1928 bis 1943 im besagten Turm. Zugleich stellt das Gebäude eines der ersten Hochhäuser in Deutschland dar.

Schloss Favorite

In Ludwigsburg unweit der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart befindet sich das barocke Lustschloss mit dem Namen „Schloss Favorite“.

Seeschloss Monrepos

Das relativ kleine Schloss Monrepos befindet sich zwischen dem Residenzschloss Ludwigsburg und dem Lust- und Jagdschloss Favorite, mit denen es durch eine sehenswerte Allee verbunden ist.

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]