Seitenanfang zur Navigation springen.

Sculptoura

Spektakuläre Kunstwerke in der Natur erwarten den Besucher bei der Sculptoura im Landkreis Böblingen. Weil die Schau auch bei den Besuchern äußerst beliebt ist, finden im Umfeld regelmäßig begleitende Events statt.

Was ist die Sculptoura?

Bei der Sculptoura handelt es sich um einen etwa 30 Kilometer langen Radweg, der sich vom Museum Ritter in Waldenbuch bis hin zum Dätzinger Schloss erstreckt. Gesäumt wird dieser Weg auf Initiative des Landratsamtes Böblingen seit Juli 2014 von 80, teilweise monumentalen, Kunstwerken.

Günter Baumann, Kurator von Sculptoura, wertet die Freiluftausstellung als vollen Erfolg. Denn auch weil während des Jahres 2014 zahlreiche begleitende Veranstaltungen durchgeführt wurden, hätten die Kunstwerke in der Natur inzwischen einen sehr großen Bekanntheitsgrad erreicht. Deshalb soll die Ausstellung, die eigentlich im September 2015 enden sollte, nun verlängert werden.

Wer stellt auf der Sculptoura aus?

Insgesamt haben sich etwa 60 Künstler, vorwiegend aus der Region, an der Sculptoura beteiligt. Aber auch auswärtige Künstler wie der Hamburger HD Schrader oder der Hannoveraner Timm Ulrichs sind vertreten. Die Künstler hatten lediglich die Vorgabe, dass sie mit ihren Werken Kunst und Natur miteinander verknüpfen mussten.

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]