Seitenanfang zur Navigation springen.

Die Weinstube „Zur Kiste“: ein Ort zum Wohlfühlen und Erholen

Das besondere Merkmal der Weinstube „Zur Kiste“ besteht darin, dass die Gäste an den alten Holztischen kunterbunt zusammengesetzt werden. Hier hat also auch Otto-Normal-Bürger unter Umständen die Gelegenheit, gemeinsam mit Künstlern, Politikern oder Vertretern der Wirtschaft einen gemütlichen Abend zu verbringen. Die Weinkarte bietet edle Tropfen aus den Weinbaugebieten Württembergs, während in der Küche ausschließlich schwäbische Spezialitäten zubereitet werden.

Die Geschichte der Weinstube „Zur Kiste“

Die Weinstube „Zur Kiste“ befindet sich in einem schmalen Häuschen in Stuttgart-Mitte, welches auf eine fast 200jährige gastronomische Tradition zurückblickt. Der Name des Lokals soll angeblich noch aus der Zeit stammen, als das Haus eine Herberge für Reisende vor den Mauern von Stuttgart war. Damals hatte vor dem Haus eine Hafertruhe gestanden, aus welcher die Pferde der Reisenden fressen konnten – eben die Kiste. Eine andere Legende besagt, dass Studenten vor mehr als einem Jahrhundert eine goldene Kiste über ihrem Stammplatz aufgehängt haben sollen, nachdem der königliche Kutscher Ringwald die Weinstube übernommen hatte.

Wilhelm Bräuninger hatte die Wirtschaft anno 1893 gekauft. Genau 100 Jahre lang blieb sie daraufhin über drei Generationen hinweg in der Hand der Familie. Schließlich übergab Wilhelm Bräuninger 1993 die Wirtschaft an seine langjährige Mitarbeiterin Rose Wenger und deren Tochter Heike Hauschke. Die neuen Inhaber pflegen jedoch die Tradition der Kiste und bereiten auch so manches Gericht nach Rezepten der Bräuningers zu.

Die Speisen und Getränke in der Weinstube „Zur Kiste“

Von geschmelzten Maultaschen mit Kartoffelsalat bis hin zum Rostbraten mit Röstkartoffeln und Salaten findet der Gast auf der Karte der Weinstube „Zur Kiste“ zahlreiche schwäbische Spezialitäten in allen Preisklassen. Und auch die Weinkarte lässt für den Genießer keine Wünsche offen.

Wer in der Weinstube „Zur Kiste“ eine private Feier veranstalten möchte, kann die Nebenzimmer im ersten Stockwerk nutzen. Diese bieten Platz für 17 bis 22 Personen. Auf Wunsch stellt die Küche für die Veranstaltung auch gerne ein besonderes Menü zusammen.

Die Öffnungszeiten:

Montags bis freitags von 17 bis 24 Uhr, samstags von 11.30 bis 24 Uhr.

Kontakt:

Weinstube „Zur Kiste“
Kanalstraße 2
70182 Stuttgart
E-Mail: info[add]zur-kiste.de
Webseite: www.zur-kiste.de

Juni 2018







[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]