Seitenanfang zur Navigation springen.

Mercedes-Benz Museum

Mercedes-Benz Museum
Mercedes Benz Museum     Quelle: Sascha Sambale / pixelio.de

Das Mercedes-Benz Museum befindet sich direkt vor dem Haupttor der Daimler AG in Stuttgart-Bad Cannstatt. Das Museum stellt allerdings nur einen Teil der so genannten Mercedes-Benz Welt dar – eine Kombination aus Museum, Kundenzentrum und Erlebnispark. Dabei unterscheidet man grundsätzlich zwischen dem Mercedes-Benz Museum und dem Mercedes-Benz Center.

Zunächst zum Museum: Im Mai 2006 eröffnete nach umfangreichen Bauarbeiten das neue Museum des Automobilherstellers Mercedes-Benz. Auf rund 3500 m² Grundfläche befindet sich ein Gebäude in Form eines abgerundeten Dreiecks, das insgesamt mehr als 17.000 m² Ausstellungsfläche für die Besucher bereithält. Hier lässt sich die gesamte Geschichte des Unternehmens anhand wichtiger Modelle und Meilensteine hautnah verfolgen.

Das Museum besteht aus mehreren Ebenen, der Besucher hat dabei die Wahl zwischen verschiedenen Rundgängen. So gibt es beispielsweise den „Mythosrundgang“, anhand dem sich die Chronologie des Unternehmens in geordneter Reihenfolge miterleben lässt. Auf weiteren Rundgängen hat der Besucher zudem die Möglichkeit, lediglich einzelne Teile der Unternehmensgeschichte näher in Augenschein zu nehmen, zum Beispiel die Geschichte der Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge oder die der Rennwagen.

Die Ausstellungsstücke im Mercedes-Benz Museum beeindrucken mit teils spektakulären Präsentationen, so baute man beispielsweise die Steilkurve einer historischen Rennstrecke nach und präsentiert dort eine Auswahl der bekannten Mercedes Silberpfeile. Doch nicht nur die Rennwagen begeistern: Auch andere interessante Fahrzeuge wie beispielsweise der Mannschaftsbus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft von 1974 befindet sich im Mercedes-Benz Museum. Gleiches gilt für ein speziell umgebautes Fahrzeug, das Papst Johannes Paul II. als Dienstwagen nutzte.

In direkter Nachbarschaft zum Mercedes-Benz Museum befindet sich das Mercedes-Benz Center. Das Kundenzentrum wartet mit einer Verkaufs- und Ausstellungsfläche von fast 10.000 m² auf und enthält außerdem ein Restaurant sowie einen Souvenir- und Zubehörshop. Hier kommen Autobegeisterte voll auf ihre Kosten und können in die gesamte Welt der Mercedes-Benz Fahrzeuge eintauchen. Auch für Kinder und Jugendliche bietet das Mercedes-Benz Center mehr als genug Unterhaltungs- und Spielmöglichkeiten, so dass auch die Kleinsten sich bestimmt nicht langweilen werden.

Insgesamt werden im Mercedes-Benz Museum mehr als 160 verschiedene Fahrzeuge ausgestellt, dazu zahlreiche andere Exponate wie beispielsweise Motoren und sonstige technische Bauteile. Eine Besonderheit dieses Museums ist, dass der Weg des Besuchers in der obersten Etage beginnt. Dazu führt zunächst ein Fahrstuhl ganz nach oben, anschließend kann sich der Besucher für einen der verschiedenen Rundgänge durch das Museum entscheiden. Wer mehrere Rundgänge machen möchte, dem steht es natürlich frei, ein zweites Mal oben anzufangen und durch das faszinierende Mercedes-Benz Museum zu schlendern.

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]