Seitenanfang zur Navigation springen.

Skulpturenpfad Strümpfelbach

Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach  / Stuttgartbild Nr. 26671835
Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach | ©: S.Külcü - Fotolia

Es bedarf nicht zwingend eines pompösen Museumsbaus und vieler Tausend Quadratmeter Ausstellungsfläche, um Besucher mit erlesenen Exponaten zu beeindrucken. Den Beweis für diese These liefert der Skulpturenpfad Strümpfelbach, malerisch gelegen vor den Toren Stuttgarts am Rande einer kleinen, gleichnamigen Gemeinde.

Der Pfad besteht aus 39 verschiedenen Skulpturen, gefertigt überwiegend aus Stein oder Bronze. Diese gehen zurück auf die Künstler Fritz Nuss und seinen Sohn Karl Ulrich Nuss sowie den Enkel Christoph Traub. Erstere beiden sind vor allem für die Bronzearbeiten verantwortlich, während Christoph Traub sich den Steinskulpturen verschrieben hat. Insgesamt wirkten also drei Generationen an der Entstehung dieses Skulpturenparks mit.

Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach  / Stuttgartbild Nr. 26745133
Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach | ©: S.Külcü - Fotolia

Ganz gezielt wählte man einen ungewöhnlichen Ort, um die Kunstwerke der Öffentlichkeit zu präsentieren. Umgeben von malerischen Weinbergen ist es für viele Besucher eine besonders reizvolle Idee, die Exponate in freier Natur zu genießen. Doch nicht nur der Skulpturenpfad selbst bietet sich als illustres Ausflugsziel an, sondern die gesamte Gemeinde Strümpfelbach. Wer schon einmal vor Ort ist, sollte auch den historischen Fachwerkbauten der Gemeinde unbedingt einen Besuch abstatten. Auch hier wird er immer wieder auf die Skulpturen und Figuren von Fritz und Karl Ulrich Nuss sowie dem Enkel Christoph Traub stoßen. Sie sitzen mitten in Gärten, auf Brunnen oder Kaminen, so dass der Besucher hier immer wieder Neues zu entdecken hat.

Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach  / Stuttgartbild Nr. 26728046
Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach | ©: S.Külcü - Fotolia

Der Skulpturenpfad selbst hat seine ganz eigenen Reize, vor allem in den verschiedenen Jahreszeiten. Obwohl die meisten Besucher im Sommer vor Ort sind, bietet sich auch im Winter ein Besuch des Skulpturenpfades unbedingt an. Die Objekte besitzen zu dieser Jahreszeit eine völlig andere Ausstrahlung, wenn die sie umgebende Natur viel weniger von ihnen ablenkt. Im Sommer dagegen ist alles grün und üppig bewachsen, so dass man fast schon sagen könnte, dass die Skulpturen etwas in den Hintergrund treten oder sich zumindest harmonisch in das Gesamtbild einfügen.

Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach  / Stuttgartbild Nr. 26727561
Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach | ©: S.Külcü - Fotolia

Es macht sogar einen Unterschied, zu welcher Tageszeit man den Skulpturenpfad Strümpfelbach besucht. Frühaufsteher werden mit zarten Konturen belohnt, welche die Figuren durch das Morgenlicht abzeichnen. Später in der steil am Himmel stehenden Mittagssonne ergeben sich viel stärkere Kontraste, so dass das ganze Ensemble eine völlig andere Ausstrahlung erhält. Am Abend schließlich wirken die Strukturen wieder anders, sie tauchen in das von Farben getränkte und satte Abendlicht ein und begeistern die Besucher auch damit immer wieder.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Skulpturenpfad Strümpfelbach genau das Richtige für diejenigen ist, die Stuttgarter in den Sommermonaten besuchen und ihre Zeit nicht in einem stickigen Museum verbringen möchten, oder für jene, welche die etwas andere Präsentationsform für Kunstgegenstände suchen.

Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach  / Stuttgartbild Nr. 26671739
Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach | ©: S.Külcü - Fotolia

Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach  / Stuttgartbild Nr. 26726348
Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach | ©: S.Külcü - Fotolia

Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach  / Stuttgartbild Nr. 26726952
Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach | ©: S.Külcü - Fotolia

Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach  / Stuttgartbild Nr. 26728169
Skulpurenpark im Weinberg bei Strümpfelbach | ©: S.Külcü - Fotolia

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]