Seitenanfang zur Navigation springen.

N-Pir

Bereits im Jahr 1996 eröffnet, gehört das N-Pir auch heute noch zu den begehrtesten beziehungsweise am besten besuchten Party-Locations in ganz Stuttgart. Insbesondere Anhänger von Techno und House-Musik haben den Laden mittlerweile schon fast zu ihrem Wohnzimmer auserkoren.

Dabei ist es gar nicht so leicht, an einem der berüchtigten Samstag-Abende ins N-Pir hineinzukommen. Durch seinen Ruf als einer der begehrtesten Techno- und Houseclubs in ganz Süddeutschland können sich die Inhaber eine äußerst strenge Türpolitik erlauben. Das bedeutet konkret: Wer auf den ersten Blick nicht den Vorgaben des Besitzers entspricht, wird kaum eine Chance haben, den Laden betreten zu dürfen. Gepflegte Sportlichkeit ist hier gefragt, möglichst ohne die obligatorischen Alltags-Sneaker und sonstige, wenige trendbewusste Kleidung. Auch der Konsum von Alkohol und sonstigen berauschenden Mitteln sollte im Vorfeld eines Besuchs möglichst auf ein Minimum reduziert werden, wenn man die realistische Chance haben möchte, einen Abend lang so richtig im N-Pir abzufeiern.

Wer es doch einmal geschafft hat, in den Laden hineinzukommen, der wird sofort von der großartigen Stimmung mitgerissen. Die Location war ursprünglich eine Lagerhalle, sie bietet also dementsprechend viel Platz. Hier befindet sich auch die größte Tanzfläche der gesamten Region, ausgestattet mit einer ebenso imposanten Musikanlage.

Regelmäßig legen im N-Pir die bekanntesten DJ´s aus der süddeutschen Techno- und House-Szene auf, außerdem werden immer wieder Gast-DJ`s aus Deutschland und dem Ausland eingeladen. Alles, was in der Musikszene Rang und Namen hat, wird sicherlich auf die Aussage wert legen, schon einmal im N-Pir aufgelegt zu haben.

Adresse: N-Pir, Borsigstraße 11, 70469 Stuttgart
Webseite: www.n-pir-stuttgart.de

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]