Seitenanfang zur Navigation springen.

Rosensteinpark

Der Rosensteinpark ist ein Landschaftspark im englischen Stil, der sich im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt befindet. Obwohl die meisten Menschen den englischen Garten in München als größten Landschaftspark dieser Art in Süddeutschland kennen, ist der Rosensteinpark noch um einiges größer. Als klassische englische Gartenanlage wurde er - soweit möglich - so real wie möglich nach dem Vorbild der natürlichen Flora gestaltet.

Den Anstoß zur Errichtung eines englischen Gartens gab im Jahr 1824 der württembergische König Wilhelm. Die Umsetzung der umfangreichen Pläne dauerte schließlich insgesamt rund 16 Jahre, bis Park im Jahr 1840 endlich eröffnet werden konnte. Als Bauherr gilt der Hofgärtner des Königs, Johann Bosch.

Brunnen  / Stuttgartbild Nr. 26025103
Brunnen | ©: Gerisch - Fotolia

Der komplette Rosensteinpark steht heute unter Denkmalschutz und befindet sich im Besitz des Bundeslandes Baden-Württemberg. Er ist ein Teil des so genannten „Grünen U“, dem Naherholungsgebiet in der Stadt Stuttgart, welches neben dem Rosensteinpark auch aus dem Schlossgarten, dem Wartberg, dem Höhenpark Killeserg sowie dem Leibfriedschen Garten besteht. Hier finden die Bewohner der württembergischen Landeshauptstadt sowie alle Besucher und Touristen ausreichend Raum zur Erholung und zur Freizeitgestaltung.

Im Rosensteinpark befinden sich neben den üblichen Freizeiteinrichtungen wie Spielplätzen, Grillhütten etc. auch mehrere Museen und der Botanische Garten der Stadt Stuttgart mit dem Namen Wilhelma. Das staatliche Museum für Naturkunde ist im Schloss Rosenstein untergebracht, das im Stil eines Landhauses in den Jahren 1822 bis 1830 mitten im Rosensteinpark erbaut wurde. Ursprünglich wünschte der König das Schloss als Landsitz für sich und seine Frau Katharina, die jedoch die Fertigstellung des Gebäudes nicht mehr erleben sollte.

Der Rosensteinpark ist heute eine der beliebtesten Freizeiteinrichtungen in Stuttgart und zieht jedes Jahr unzählige Besucher und Touristen an. Er gilt als die mit Abstand schönste englische Gartenanlage im gesamten süddeutschen Raum und hält sowohl für kulturell interessierte Menschen als auch für jene, die einfach nur entspannen möchten, genau die richtigen Einrichtungen parat.

Adresse:

Rosensteinpark, Ehmannstraße, 70191 Stuttgart

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]