Seitenanfang zur Navigation springen.

Schlossgartenanlagen

Schlossgarten Stuttgart  / Stuttgartbild Nr. 30406898
Schlossgarten Stuttgart | ©: ArtHdesign - Fotolia

Zu den ältesten Parkanlagen in Stuttgart und der gesamten Umgebung gehört der Stuttgarter Schlossgarten. In ihrem Kern ist die Anlage inzwischen mehr als 600 Jahre alt. Der Schlossgarten liegt im heutigen Stuttgarter Stadtzentrum und führt bis zum Neckar, entlang des ehemaligen Nesenbachs, von dem heute allerdings nichts mehr zu sehen ist.

Man unterteilt die Schlossgartenanlagen insgesamt in drei Teile: den oberen Schlossgarten, den mittleren Schlossgarten sowie den unteren Schlossgarten. Als oberer Schlossgarten wird das Areal zwischen altem und neuem Schloss bis zur Höhe des Stuttgarter Hauptbahnhofs bezeichnet. Hier finden sich u. a. das Haus des Landtags, das Opern- und Schauspielhaus des Stuttgarter Staatstheaters sowie die Kunsthalle.

Parkanlagen in Stuttgart  / Stuttgartbild Nr. 11209621
Parkanlagen in Stuttgart | ©: S. Mohr Photography - Fotolia

Schlossgarten in Stuttgart  / Stuttgartbild Nr. 1265136
Schlossgarten in Stuttgart | ©: Joo Hwee Goh - Fotolia

Der mittlere Schlossgarten wiederum beherbergt das bekannte und beliebte Karl Zeiss Planetarium, außerdem stößt der Besucher hier auf die Ruine des Neuen Lusthauses sowie den Landespavillon. Wer Ruhe und Erholung sucht, der kommt im mittleren Schlossgarten ebenfalls voll auf seine Kosten, so lädt z. B. das gemütliche Café am Schlossgarten seine Gäste mit vorzüglichen Kuchen und Kaffeespezialitäten ein. Einfach mal die Seele baumeln lassen kann man hier selbstverständlich auch.

Direkt im Anschluss an den mittleren Schlossgarten folgt dann der untere Schlossgarten, welcher sich bis zu den Mineralbädern in Berg in der Nähe des Neckarufers hinzieht.

Die Schlossgartenanlagen sind heute ein Teil des Stuttgarter „Grünen U“, einem ausgedehnten Naherholungsgebiet, zu dem auch der Rosensteinpark und der zoologisch-botanische Garten „Wilhelma“ gehören.

Ob die Schlossgartenanlagen allerdings auch in Zukunft in gewohnter Form Bestand haben, darf bezweifelt werden. Im Rahmen des Projektes „Stuttgart 21“ begann man im Oktober 2010, erste Bäume im mittleren Schlossgarten zu fällen. Dort soll später der neue Bahnhof gebaut werden. Hiergegen richteten sich allerdings massive Proteste von Umweltschützern sowie einem Großteil der Bürger Stuttgarts, die letztendlich aber doch nichts an der Umsetzung der geplanten Baumaßnahmen ändern konnten. Und so ist davon auszugehen, dass ein nicht unerheblicher Teil der Schlossgartenanlagen dem neuen Bahnhofsprojekt „Stuttgart 21“ zum Opfer fallen wird.

Adresse:

Schlossgartenanlagen, Am Schlossgarten, 70173 Stuttgart

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]