Seitenanfang zur Navigation springen.

Porsche-Arena

Wie eine ganze Reihe anderer, multifunktionell nutzbarer Gebäude, befindet sich auch die Porsche-Arena im Stuttgarter Neckarpark. Sie ist mit Abstand das jüngste Gebäude dieser Art und wurde nach einer Bauzeit von insgesamt 14 Monaten im Mai 2006 eröffnet.

Die Porsche-Arena befindet sich in direkter Nachbarschaft zur bekannten Hanns-Martin-Schleyer-Halle. In Zuge der Bauphase der Porsche-Arena wurde auch gleichzeitig ein neues Foyer mitgebaut, das als Verbindungsstück zwischen beiden Hallen dient und von diesen gemeinsam genutzt wird. Das neue Foyer beinhaltet unter anderem mehrere Catering-Services, mit denen die Versorgung von Gästen großer Veranstaltungen ermöglicht wird. Auch ein Restaurant befindet sich im Foyer.

Insgesamt verschlag der Bau der Porsche-Arena ca. 31 Millionen Euro. Das neue Foyer schlug noch einmal mit gut sieben Millionen Euro zu Buche. Um einen Teil dieser Kosten zu refinanzieren, entschloss man sich bereits frühzeitig dazu, die Rechte zur Namensvergabe für die Halle zu verkaufen bzw. zu versteigern. Am Ende setzte sich die Porsche AG durch und erwarb die Namensrechte für zehn Millionen Euro. Die Laufzeit beträgt zunächst 20 Jahre.

Nach dem Bau konnte die Porsche-Arena am 27.05.2006 in einer feierlichen Zeremonie mit anschließender Übertragung der Fernsehshow „Verstehen Sie Spaß?“ eröffnet werden. Bereits bei der Konzeption und beim Bau der Halle wurde darauf geachtet, ein möglichst flexibles Konzept auszuarbeiten, mit dem die Halle innerhalb möglichst kurzer Zeiträume für das jeweils bevorstehende Event passend umgebaut werden kann. Aus diesem Grund kann die Porsche-Arena vielfältige Veranstaltungen in kurzer Abfolge nacheinander austragen, ohne größere Probleme durch die jeweiligen Umbauarbeiten aufzuwerfen.

Insgesamt verfügt die Arena über eine Fläche von rund 9.400 Quadratmetern, verteilt auf vier Vollgeschosse. Sie kann bis zu 7.500 Besucher aufnehmen, wobei 6.000 fest eingebaute Sitzplätze vorhanden sind. Oberhalb der Zuschauerränge sind insgesamt 20 Logen verbaut, die rund 250 Zuschauern Platz bieten.

Die Porsche-Arena ist bevorzugter Austragungsort insbesondere für kleinere Sportveranstaltungen, zum Beispiel Tennis-, Basketball- und Handballspiele. Des Weiteren ist eine Eisfläche von insgesamt 2.000 qm Größe fest in die Halle eingebaut, die sowohl für Eishockeyspiele als auch für diverse Eisrevuen (z. B. Holliday on Ice) genutzt werden kann.

Adresse:

Porsche-Arena, Mercedesstraße 69, 70372 Stuttgart

Webadresse: http://www.porsche-arena.de

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]