Seitenanfang zur Navigation springen.

Staatstheater Stuttgart

Das Staatstheater Stuttgart mit den drei Sparten Schauspiel, Oper und Ballett, gilt als weltweit größtes Dreispartentheater und zählt zu den herausragenden Bühnen Deutschlands.

Die Tradition des Theaterspiels reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück, als Herzog Carl Eugen von Württemberg das Neue Lustspielhaus zum Opernhaus umbauen ließ. Dieses Gebäude wurde mehrfach umgebaut und als Spielstätte genutzt, bis es 1902 einem Brand zum Opfer fiel. Das heutige Theater wurde von Max Littmann als Doppeltheater erbaut. Das ursprüngliche Schauspielhaus wurde während des Krieges zerstört, während das denkmalgeschützte Opernhaus den Krieg unbeschadet überstand. Ende der 1950er Jahre wurde ein neues Schauspielhaus errichtet.

Die Sparte Schauspiel

Das Schauspiel Stuttgart gilt als eines der renommiertesten und wichtigsten Theater Deutschlands, von dem immer wieder wichtige Impulse für die Theaterszene ausgehen. Zu den Spielstätten des Schauspiel-Ensembles gehören neben dem Schauspielhaus auch das Kammertheater, das Super Popular Sanchez sowie das Staatstheater Stuttgart-Nord. Auf dem Spielplan stehen nicht nur Stücke für Erwachsene, sondern auch zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche.

Die Sparte Ballett

Dass das Stuttgarter Ballett heute noch zu den führenden Ballettensembles weltweit zählt, verdankt das Haus dem Ballettdirektor John Cranko, der die Sparte 1961 übernahm und zu seiner Blüte führte. Dessen künstlerisches Erbe wurde konsequent fortgeführt und ausgebaut. Reguläre Spielstätten sind das Schauspielhaus, die Oper sowie das Kammertheater.

Die Sparte Oper

Das Repertoire der Stuttgarter Oper umfasst alle Epochen bis hin zu zeitgenössischen Stücken. Großer Wert wird auf die Angebote der Jungen Oper für Kinder und Jugendliche gelegt.

Chor und Orchester

Sowohl Staatsorchester als auch Opernchor gehören zu den ältesten und renommiertesten Klangkörpern in Deutschland. Zu hören sind sie im Opernhaus, im Kammertheater sowie im Hegelsaal des Kultur- und Kongresszentrums Liederhalle.

Kontakt:

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]