Seitenanfang zur Navigation springen.

Theater der Altstadt

Das Theater der Altstadt in der Rotebühlstraße ist eines der ältesten professionellen Theater in ganz Baden-Württemberg.

So ist das Theater der Altstadt entstanden

Der frühere Dramaturg bei der UFA und einstiger Oberspielleiter in diversen Stadttheatern Deutschlands, Klaus Heydenreich, gründete das Theater der Altstadt zusammen mit seiner Frau Elisabeth anno 1958. Tatkräftig wurden sie von Gottfried Müller dabei unterstützt, in der Brennerstraße ein hölzernes Gebäude zu errichten, in dem 99 Zuschauer Platz finden sollten.

Noch im Gründungsjahr konnte die Bühne mit zwei Stücken bespielt werden: Unter der Regie von Klaus Heydenreich wurden die Stücke "Ödipus" sowie "Der schöne Gleichgültige" inszeniert. Es sollte daraufhin nur wenige Jahre dauern, bis sich das Theater der Altstadt als feste Größe im kulturellen Leben Stuttgarts etabliert hatte. So wurden 1965 etwa bereits mehr als 20.000 Besucher gezählt.

Der Neuanfang

Ein Brand vernichtete das Theater der Altstadt am 11. Juli 1969 komplett. Das bedeutete jedoch nicht das Ende dieser Einrichtung. Denn dank vieler Helfer aus dem Stadtviertel und Einrichtungen wie dem Laientheater "Die Schatzgräber" und dem griechischen Zentrum wurde neben dem einstigen Theater eine Ausstellung organisiert, bei welcher Spenden gesammelt wurden, um das Theater der Altstadt wieder aufzubauen.

Nur drei Tage nach der Katastrophe präsentierte das Theater der Altstadt das Stück "Magic Afternoon". Nach weiteren zwei Tagen konnte das Kammertheater als Spielstätte für die Premiere von "Warten auf Godot" genutzt werden. Nachdem sich das Theater der Altstadt ein Jahr lang mit wechselnden Spielstätten durchgeschlagen hatte, konnte am 21. April 1970 eine neue Spielstätte am Charlottenplatz eingeweiht werden. Diese Bühne wurde jedoch 1998 geschlossen, während das Theater der Altstadt in die heutigen Räumlichkeiten einzog.

Kontakt:

[ © Das Copyright liegt bei www.stuttgart-informationen.de | Stuttgart Informationen: Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos zu Stuttgart und Umgebung]